Ferienwohnungen in Born

unter Reet

Erholungsort Born

Born ist ein ruhiger, idyllischer Ort, langgestreckt an der Boddenküste.

Die unmittelbare Lage am Nationalpark "Vorpommersche Boddenlandschaft", umgeben vom Darßer Wald und weiten Wiesen, macht Born zu einem idealen Ausgangspunkt für ausgedehnte Fahrradtouren, um die ursprüngliche Landschaft des Darß zu entdecken.

  • Viele reetgedeckte Häuser, einige mit schönen, traditionellen Darßer Türen
  • Kleine Häfen und Anlegestege
  • Segeln, Surfen, Kajakverleih und Kitesurfen
  • Zeesbootfahrten auf dem Bodden
  • Schiffslinie mit Fahrradtransport nach Ahrenshoop und Prerow
  • Boddenrundfahrten
  • Reiterhof und Reithalle
  • Forst- und Jagdmuseum
  • Kleinkunstveranstaltungen im Borner Sommertheater
  • Kutschfahrten durch den Darßer Wald, z.B. zum Weststrand oder Leuchtturm
  • Konzerte in der rohrgedeckten Fischerkirche
  • Traditionelle Dorffeste, wie Kinderfest und Tonnenabschlagen
  • Zum urwüchsigen Weststrand 20 Fahrradminuten durch den urigen Darßer Wald
  • Großer Abenteuerspielplatz und Kletterwald

 

Bodden

Der Bodden ist ein flacher Brachwasserbereich zwischen Halbinselkette und Festland mit Verbindung zur offenen See. Seine Schilfinseln und Buchten sind ein ideales Brutgebiet und Rastplatz vieler Vogelarten. An Fischarten gibt es je nach Jahreszeit Aale, Zander, Barsche, Plötzen, Brassen.

Der Bodden ist ein beliebtes Segel- und Surfrevier. Zum Bodden gehören auch die braunen Segel der Zeesboote, mit denen auch Touren angeboten werden. Die traditionellen Zeesbootregatten sind jeden Sommer ein Highlight.

Das Schilfrohr des Boddens wird von den Bewohnern des Darß seit jeher als Material zum Dachdecken verwendet.

Auch das Baden ist im Bodden möglich. Der Badesteg ist ca. 50m von den Wohnungen "Sunddriewer" und "Windsbraut" entfernt. Das Wasser des Boddens hat absolute Badequalität. Es ist ein kleiner Sandstrand vorhanden, der für kleine Kinder ideal zum Spielen ist.