Ferienwohnungen in Born

unter Reet

Goldener Herbst – mit Kranichzug


 

Wenn die Kraniche alljährlich laut trompetend in ihren beeindruckenden Formationen,
langen Pfeilspitzen ähnelnd, über Vorpommern fliegen, ist der Sommer
unwiederbringlich vorbei, Ihre Rufe sind seit Jahrzehnten der Abgesang für
Sonne, Strand und lange Tage. Es ist der Beginn "der Kranichsaison", ein touristischer Höhepunkt
im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, der bis Anfang November reicht.
Dieses ganz besondere Naturschauspiel bieten die über 60000 Kraniche, die in der
Boddenlandschaft auf ihrem Zug gen Süden Rast machen. Nachts schlafen die Tiere
stehend im flachen Wasser, am Tage fressen sich die Kraniche auf den Feldern den
nötigen Energievorrat für den weiten Flug an.
Zur Beobachtung der Kraniche bietet die Fahrgastschifffahrt allabendliche Fahrten an.
Ein besonderes Erlebnis ist dabei die Ausfahrt mit einem Zeesboot.
Das Kranich-Infozentrum in Groß Mohrdorf ist bis Oktober täglich von 9:30 bis 17:30
Uhr geöffnet, im November von 10:00 bis 16:30 Uhr. Eintritt ist frei.

www.kraniche.de